Freitag, 18. November 2011

Kristen´s Interview mit 20 Minutes (Schweiz)

Hört euch das an!!!! Das hab ich ja noch nie gehört...Ich lag erstmal am Boden-aber erstaunlicherweise versteht man ja alles^^

Ansehen könnt ihr euch das Interview HIER



Das schriftliche Interview findet ihr nach dem *Klick*



«Ich konnte mich gehen lassen»

von Raya Abirached - Das Warten hat ein Ende: Der vierte Twilight-Film «Breaking Dawn – Part 1» startet am 24. November. 20 Minuten traf Kristen Stewart zum Interview – und erhielt Einblick in ihre tiefste Gefühlswelt.

Im Film wird geheiratet. Wie gefällt Ihnen Ihre erste Hochzeit? Kristen Stewart: Sie ist atem­beraubend! Diese Szene besitzt eine grosse Bedeutung. Ich konnte mich dabei so richtig gehen lassen.

Entsprach das Hochzeitskleid Ihrem Geschmack?
Oh ja. Ich hatte nie eine bestimmte Vorstellung davon. Ich finde es traumhaft. Beim Lesen des Drehbuches habe ich mich gefragt, was ich wohl tragen werde. Ich liebe dieses Hochzeitskleid.

Noch zentraler ist aber das Zusammenleben mit Edward ...
... Absolut. Bella und Edward fühlten sich bisher nicht als ­Familie. Jeder war isoliert. Jetzt haben sie die rosa Brille abgelegt, streiten auch und müssen sich ihrem echten Wesen stellen. Das ist ein grosser Wendepunkt in der Beziehung.

Was gefällt Ihnen an Bella?
Sie ist mit sich im Einklang und kennt sich selbst sehr gut. Ich fühle mich ihr sehr nahe und habe nicht das Gefühl, eine völlig andere Person zu sein. Ich weiss, dass viele Fans gleich fühlen. Diese gemeinsamen Gefühle teilen wir alle.

Worauf dürfen wir uns beim letzten Teil, der 2012 in die Kinos kommt, freuen?
Nun, ich werde zum Vampir. Es erfüllen sich alle übernatürlichen Erwartungen. Bella muss lernen, sich in der Welt der Vampire zurechtzufinden. Wenn ich meine Augen mit blutroten Kontaktlinsen öffne, wird es sehr aufregend (lacht).
20 Minutes Online via source
byBruni

Kommentare:

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.