Donnerstag, 13. Januar 2011

Er sieht nicht nur aus wie ein Superheld...

Er scheint auch einer zu sein, wenn er das alles schaffen will. Die Rede ist von Taylor :) In beiden unten erwähnten Filmen die Hauptrolle, dann noch beide Projekte produzieren, Breaking Dawn und Abduction Promo, gut aussehen...*Hach

http://2.bp.blogspot.com/_Fr5jtSt05Hg/TD81KRtvxeI/AAAAAAAAfko/uxsTjqz2o7Q/s400/abduction_set_taylor3.jpg


Zwei seiner neuen Filme, nämlich “Incarceron” und einem noch unbekannter Agentenfilm (“Bourne Identität der neusten Generation”) will er angeblich mit seiner eigenen Produktionsfirma Quick Six produzieren.

Wow! Taylor Lautner mag vielleicht der Jüngste der “großen Drei” (+ Robert Pattinson und Kristen Stewart) sein, er hat aber seine Geschäfte schon fest im Griff.

Auch was seine Gagen betrifft legt Taylor wohl kräftig nach. Während er für “Breaking Dawn” und auch “Stretch Armstrong” um die $7,5 Millionen einstreicht, sollen es für die beiden zukünftigen Filme schon mindestens 10 Millionen Dollar sein!


Für die weibliche Hauptrolle in “Incarceron” sind Blake Lively und Emma Watson im Gespräch. “Stretch Armstrong” wird wegen Peter Berg’s “Battleship” dafür verschoben, dabei hab ich mich doch schon so drauf gefreut. *tz*

Taylor Lautner wird im Frühling die Dreharbeiten zu “Breaking Dawn” beenden, was ihm dann einen Großteil des Jahres Luft verschafft für neue Projekte. Aber erst einmal wird im Herbst sein Film “Abduction” veröffentlicht…

bysina

1 Kommentar:

  1. Taylor legt ne ganz schön "stabile" Karriere hin.. ich hoffe,dass das auch nach Breaking Dawn so bliebt. Stellt euch mal Taylor später als "typischen" Action Star vor... haha,ich würde immer lachen. Aber naja ... mal sehen,was noch kommt. Bin auf jeden Fall gespannt :)

    Das Foto sieht toll aus :)

    Wobei ich sagen muss... würde so ein Foto von Rob kommen,würde ich ausflippen wie sonst was... bei Taylor ist es fast schon "nomal" ... ken Ahnung :P

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.