Mittwoch, 4. April 2012

Buchtipp!

Es ist mal wieder an der Zeit für einen neuen Buchtipp! Ich hinke wohl total hinterher, weil ich nie zum lesen komme. Deshalb kennen viele von euch die folgende Buchreihe sicher schon! Mein Buchtipp heute:
 
HOUSE OF NIGHT

 loading

  von P.C. Cast & Kristin Cast

Bisher habe ich die ersten beiden Bücher der Reihe, die insgesamt aus 12 Teilen bestehen soll gelesen. Der erste Band trägt den Titel: GEZEICHNET

Kurze Inhaltsangabe: Nachdem sie Gezeichnet worden ist, kommt die 16-jährige Zoey Redbird ans House of Night und merkt bald, dass sie kein normaler Jungvampyr ist. Nach dem Willen der Vampyrgöttin Nyx ist Zoey eine besondere Gezeichnete. Und sie ist nicht die einzige Neue im House of Night mit besonderen Kräften. Als sie herausfindet, dass die Anführerin der Töchter der Dunkelheit, der einflussreichsten Verbindung an der Schule, ihre Gaben missbraucht, muss Zoey ihren ganzen Mut aufbringen, um sich ihrer Bestimmung zu stellen – mit ein wenig Hilfe ihrer neuen Vampyrfreunde.


Kurz: Ich konnte NICHT aufhören zu lesen! Was ich sehr an der Story mochte, dass sie nicht vorhersehbar ist! Zum Beispiel die ganzen Typen die Zoey am laufen hat! Und da ja 12 Teile geplant sind hält die Geschichte sicher noch viele Überraschungen für uns bereit. Und ich bin sehr gespannt wie es weitergeht. Die Charaktere sind liebenswert und der Ton vor allem durch die 'Zwillinge' etwas rauer und offensiver. Zoeys Art zu denken ist ganz anders als ich es erwartet hätte. Ich sage mal so, die Autoren haben ihr ein paar charakterliche Schwächen zugestanden, die ich nur menschlich finde! Damit meine ich Schwächen die man bei sich selbst wiedererkennt und keine Schwächen die eigentlich gar keine sind, aber als solche abgetan werden. Nur damit man sagen kann: Hey! Der oder der Charakter hat auch negative Seiten, die aber gar keine sind und man sich beim lesen denkt: Spinnt die/der? Sie/Er MUSSTE so oder so handeln, Er/Sie hatte gar keine andere Wahl! Ist das irgendwie einleuchtend? Wen ich nicht so sehr mag ist eigenartigerweise Erik Night. ich finde ihn einfach zum sterben langweilig. Vor allem im 2.Band. Aber wer weiß ob sich das noch ändert :)


Es sind jedenfalls inzwischen schon 9 Teile erschienen. Der 9. soll diesen Mai auf deutsch erscheinen. Hier mal die Übersicht...
  • Gezeichnet, 2009 (OT: Marked, 2007)
  • Betrogen, 2010 (OT: Betrayed, 2007)
  • Erwählt, 2010 (OT: Chosen, 2008)
  • Ungezähmt, 2010 (OT: Untamed, 2008)
  • Gejagt, 2011 (OT: Hunted, 2009)
  • Versucht, 2011 (OT: Tempted, 2009)
  • Verbrannt, 2011 (OT: Burned, 2010)
  • Geweckt, 2011 (OT: Awakened, 2011)
  • Bestimmt, 2012 (OT: Destined, 2011)
Eine Verfilmung der Bücher steht angeblich auch schon fest. Zu den House of Night Büchern gibt es außerdem noch 3 sogenannte Spinn-Off's, es wird also die Geschichte eines bestimmten Charakters in einem extra Buch erzählt, also eine Art Ableger. Die sogenannten House of Night Novellas: Dragons Schwur, Lenobias Vow und Neferet's Curse.

Eine deutsche Fanseite gibt es natürlich auch: Houseofnight.de Dort findet ihr u.a Leseproben zu den verschiedenen Büchern. Eine weitere Fanseite: Jungvampyre.de

Kommentare:

  1. .... Hm... jaaa meine Liste wird immer länger.. also die Bücher die ich mal lesen möchte :/

    Und nein diese Reihe kenn ich nicht, also NOCH NICHT :) meine Freundin hat aber seit kurzem Band 1 u. 2 und scheint begeistert zu sein.

    Mal schauen wann ich zu dieser Reihe gelange ...

    Nur langsam muss ich sagen.. werde ich langsam "etwas" müde.. mir die Filme zu den Büchern anzuschauen :o ....

    Bzw.. Bald ist das sowas von out.. das kein Hahn mehr danach kräht ... alles wird so gepuscht.. .. Oh ich komm vom Thema ab :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die ersten Bücher waren nicht schlecht, aber wir werden mit diesem Genre regelrecht überfüttert. Vielleicht färbt das auch auf die Autoren ab, denn sie schwächeln erheblich, es wird stets alles wiederholt und wird langweilig, oder es werden unsinnige Szenen erdacht, Seitenfüller. Bis auf Band 8 wurde auch noch am Schluss jede Menge vom Folgebuch -- in etwa 40 Seiten! --- abgedruckt, damit wir ja neugierig werden und kaufen. Das hat mir nicht gefallen.
    Trotzdem habe ich mir Band 9 bestellt und will nicht mittendrin aufhören, aber sie sind nicht mehr das Geld wert. Alles nur meine Meinung. Ich lese seeeehr viel, habe an die dreitausend eigene Bücher und werde künftig mal wieder in ein anderes Regal greifen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Also das Buch hat für mich eine klare AUSLEIH-Empfällung aber KEINE Kaufempfällung und zwar aus dem Grund weil diese Buchreihe einfach zu lang ist (es werden insgesam12 Bücher kommen) aber gleichzeitig wenig Inhalt bietet. Sprich es gibt zwar mit jedem Teil immer sehr viele mit Worten gefüllte Seiten aber mit jedem weiteren Buch sinkt die Qualität und zwar EXTREM. Es ist an dieser Buchreihe sehr offensichtlich das die Autoren versuchen ihre Gechichte (Inhalt reicht für 4 sehr dicke Bücher vieleicht auch 6 aber nicht mehr) zu dehnen. Außerdem ist mir diese Zoey vom Charakter her absolut unsympathisch. Also an jeden der es mal lesen will entweder ausleihen oder billig kaufen.

    AntwortenLöschen
  4. Habe alle bisher erschienenen Teile der "monster-Reihe" im Regal stehen (& auch gelesen), aaaaaaaaber meine Meinung dazu ist zweigeteilt. Auf der einen Seite kann ich sagen, dass die ersten Bücher mir ganz gut gefallen haben und ich deswegen auch jedes weiter erschienene gekauft habe, weil ich neugierig war, wie´s weiter ging. Auf der anderen Seite geht mir von Anfang an Zoeys Hantier mit den ganzen Kerlen auf den Keks- jetzt mal im Ernst, Jugendzeit & sich selbst finden hin oder her, das ist einfach übertrieben. An die Sprache in den Büchern, dieser "Jugendslang", musste ich mich auch erstmal -aber nur kurz, dann ist´s lustig-gewöhnen.
    Und genau wie mein/e Vorschreiber/in finde ich, dass die Autorinnen die Inhalte gestreckt haben. Würde alles locker in weitaus weniger Bücher passen als wie sie (zumindest hier bei uns) verkauft werden. So hat man dann doch irgendwie das Gefühl, dass es auch hier nur um´s Geld und nicht um die Geschichte an sich geht.
    Vorallem, weil die Themen sich spätestens ab dem 4./5. Buch wiederholen.

    Aber sehr wahrscheinlich werde ich trotzdem nicht widerstehen können und mir im Mai das Neue kaufen in der Hoffnung, dass sich da nicht alles irgendwie wiederholt und nur anders verpackt wurde.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.