Dienstag, 16. Oktober 2012

Neue Rolle für Rob!


Wie Deadline gerade exklusiv berichtet, wird Rob an der Seite von Carey Mulligan im Film "Hold On To Me" spielen. Regie führen wird James Marsh, der schon oskarprämiert ist. Der Film basiert auf einer wahren Geschichte. Rob wird einen Mann namens Jimmy spielen, die große Liebe der weiblichen Hauptrolle(Mulligan), der nichts mit dem Mord am reichsten Mann in der Stadt zu tun hat, den die zwei anderen Hauptdarsteller begehen.

Ich kann mir unter so einem Skript ja immer wenig vorstellen. Aber ein neues Projekt für Rob = Freude :)

via deadline.com 
EXCLUSIVE: As packages firm up for AFM, here’s one that will surely reverberate in Santa Monica. Robert Pattinson is signing on to star with Carey Mulligan in Hold On To Me. The film will be directed by James Marsh, who won an Oscar for the docu Man On Wire and followed with Project Nim.
Pic is based on a true story about a femme fatale who with her boyfriend kidnaps and ransoms the town’s richest man. They bury him in a box and things go horribly awry. Pattinson plays the flashy supporting role of the woman’s life love, Jimmy, who isn’t involved in the crime. The project was scripted by Brad Ingelsby.
Indian Paintbrush‘s Steven Rales, Mark Roybal and Michael Pruss are producing with Alexandra Milchan. Also producing is Todd Field, who originally developed the film to direct but stepped off to helm Creed Of Violence for Cross Creek.
Pattinson adds this to an early 2013 schedule that will have him starring opposite Guy Pearce in the David Michod-directed The Rover, and he is also starring in Mission Blacklist, the true story of the U.S. military interrogator responsible for discovering the location of Saddam Hussein in the hunt for the fallen leader. He is repped by WME and 3 Arts.
Uhhhh! Das hört sich nach einem tollen Jahr 2013 für Rob an :)

Kommentare:

  1. Das ist dann mittlerweile das 4. Projekt für 2013, oder irre ich mich? Ist das überhaupt noch zu realisieren? Egal, wir können uns jedenfalls auf 'ne Menge neuer Filme freuen!

    Schade, dass es um Kristen so ruhig geworden ist... Aber vielleicht WILL sie ja auch kürzer treten.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist der 6. Film, für den Rob unterzeichnet hat! Mission Blacklist, The Rover, Queen of the Desert, Maps to the stars, Hate Mail und jetzt der, großartig!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hate Mail? Wusste ich gar nicht. *grübel*
      Worum ging es in dem Projekt?

      Löschen
    2. Mit Scarlett Johanson, eine Art Episoden Drama. Wird aber noch ein Finanzier gesucht....

      Löschen
    3. Es war doch so: Das 4. Projekt für 2013. Bei den anderen steht der Drehtermin noch nicht fest.
      Ich denke aber nicht, das alle 4 tatsächlich im nächsten Jahr realisiert werden. Bei dem ein oder anderen Projekt verschiebt sich sicherlich was, von dem die Öffentlichkeit gar nichts mitbekommt.

      Löschen
  3. er übertreibt mächtig. wovor hat er angst?
    ist das seine ausrede, wenn seine beziehung ----egal mit wen -----in die brüche geht oder gar nicht zustande kommt.
    alledings glaube ich immer noch, dass er mehr auf jungs steht, und die vielen dreh-monate im kommenden jahr heben ihm auch da ein alibi für die private frauenfreie zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nun mal sein Job. Soll er aufhören????

      Löschen
  4. Ich denke einfach er melkt die Kuh solange sie Milch gibt, kann schon verstehen, dass er soviel macht, der merchandise ist bald vorbei und er muss sich als ernstzunehmender Schauspieler erst beweisen, jetzt ist seine Chance! Nur wenn er das schafft gibt es weiter rollensngebote, also wird er drehen was geht damit er das schafft sonst wird er wie soviele andere irgendwann in der Versenkung als ewiger Edward verschwinden.

    Allerdings beziehungsförderlich ist das natürlich nicht, aber an eine Réunion glaub ich sowieso nicht, also macht's wieder Sinn.

    Recht hat er!
    Lg Mia

    AntwortenLöschen
  5. Talentierte Schauspieler achten auf Klasse und nicht auf Masse. Sechs Filme im Jahr abzudrehenn hat keiner der wirklichen Stars gemacht, die heute noch ganz oben an der Spitze dabei sind -- egal ob Mann oder Frau.
    Dieses ängstliche Scheffeln grenzt schon an Panik und Angst, dass keiner mehr über ihn sprechen könnte, und das ist nicht normal.
    Schon deshalb hoffe ich, dass Kristen erst einmal solo bleibt -- sieht allerdings nicht so aus.
    Dabei geht es Robert sicherlich nicht ums Geld, da sind ja die Tücher im Trockenen.

    AntwortenLöschen
  6. Ach mach Dir da mal keine Sorgen, der schafft das schon. Der Robert ist nämlich von Beruf Schauspieler und da wird er schon wissen was er schafft und was nicht. Im Übrigen steht nirgendwo, dass die Filme alle nächstes Jahr gedreht werden. Es fehlen zum Teil sogar noch die Geldgeber. Also erstmal abwarten!

    Wer ist eigentlich ein talentierter Schauspieler für Dich?
    Jonny Depp, Tom Cruise, Brad Pitt? Dann schau mal wieviele Filme die pro Jahr drehen.
    Oder zum Beispiel die göttliche Meryl Streep hat in den letzten 10 Jahren 21 Kinofilme gedreht, davon jeweils 4 in 2006 und 2007.

    AntwortenLöschen
  7. Nun hört mal auf, d i e s e Schauspieler mit R.P zu vergleichen, das tut ja fast körperlich weh.
    Und Meryl Streep ist ein P R O F I, da gestalten sich Dreharbeiten wohl ein wenig anders als bei Autodidakten, was nicht heißt, dass ein Autodidakt auch mal zu den Profis gehören kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo bitte wurde hier ein Vergleich gezogen?

      Löschen
    2. Was soll den bei den Dreharbeiten einer Meryl Streep anders sein???

      Löschen
    3. Frag ich mich auch gerade.
      Meryl Streep ist schließlich dafür bekannt, NICHT den "Profi raushängen" zu lassen.

      Löschen
    4. idiotische Frage, hier eine Antwort:
      es wird weniger Film und Zeit verbraucht, mit M.St. geht so was professionell.

      Löschen
    5. Na, da ist ja wohl jemand vom Fach, was?
      Und hat warscheinlich schon des öfteren mit Mrs. Streep gedreht, herrjeh...

      Löschen
    6. Es gibt keine idiotischen Fragen!!!!
      Wenn Du hier unterfordert bist, tuts mir waaahnsinnig leid!

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.