Mittwoch, 9. Mai 2012

Neues Fotoshoot mit Rob: Premiere Magazin (Frankreich)

*Info 2*  Das Fotoshoot ist für den ein oder anderen etwas gewöhnungsbedürftig. Aber David Cronenberg ist ein recht schräger Typ. Und es wäre doch gelacht, wenn wir Rob hier nicht "verteidigen" würden ;) Wenn man das so sagen kann. Das Fotoshoot von Rob greift einige Bilder von früheren Cronenberg Filmen auf.

The Dead Ringers, Videodrome and Scanners

imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com
 via

Info: *Das komplette Transkript vom Interview findet ihr bei RPLife (Englisch)*

Endlich! Da ist ein neues heiß ersehntes Fotoshoot und Interview mit Rob :)


ImageBam image upload
ImageBam image upload


Bisher gibt es nur eine Teilübersetzung der Ausgabe. Interessant sind hier ein paar Antworten von Rob. Es wird viel über Cosmopolis geredet, aber auch über die Reshoots von Breaking Dawn und seine anstehenden Projekte. Hier mal ein paar Auszüge.

Du dachtest, Twilight läge hinter dir?
RP: Ja, ich bin nicht mehr der, der ich am Anfang war. Erstens bin ich älter geworden...Wenn ich mich in den Make Up Stuhl setze und in den Spiegel schaue, sehe ich die ganzen Falten die dazugekommen sind - es ist beängstigend. Ich bin auch etwas breiter geworden. Ich hatte kaum Klamotten als wir den ersten Film drehten, also mopste ich nachdem wir mit Drehen fertig waren immer mal was von meinen Film-Klamotten. Jetzt pass ich kein einzelnes Teil davon mehr hinein!

Als du 2000 das erste Mal nach Cannes kamst, hast du ein "Feuer erwacht" bei dem 700 Mädels am Strand standen und auf dich gewartet haben. Die Security musste dich zum Auto bringen, damit du weg konntest...
RP: Dieses Jahr werden sie mich kaum wahrnehmen: "Interessiert mich nicht, er spielt nicht in "The Hunger Games"" *lacht* >>> Ich musste auch lachen :D

Sieht so aus als ob du und deine Twilight Kollegin ein "Date" in Cannes hättet, da Kristen´s Film On the Road auch dort gezeigt wird. Das Festival sieht fast so aus wie euer Abschluss-Tag....
RP: Ich freu mich riesig hinzugehen. Die Dreharbeiten an Cosmopolis mit Cronenberg hat etwas in mir verändert. Ich habe jetzt "Eier". *lacht* Ich habe 5 kommende Projekte vor mir, die alle in etwa den Weg einschlagen, den Cosmopolis für mich geebnet hat. Vorher habe ich meine Zeit damit verbracht an mir zu zweifeln. Sobald ich ein Skript gelesen hatte, das mir gefiel, fing ich an mich zu fragen ob ich gut genug dafür wäre. Jetzt sag ich mir: `Scheiß drauf! Wenn sie dich engagieren wollen, dann tu´s!´

Ein etwas selbstbewussterer Rob scheint mir da in diesem Interview zu erscheinen. Der nicht alles auf seine sympathische Art, ins Lächerliche zieht, wenn er sich unsicher ist. Mir gefällts :) auch wenn ich seinen Humor und seine Art sehr schätze.


Weitere Scans findet ihr nach dem *Klick*



ImageBam image upload ImageBam image upload ImageBam image upload ImageBam image upload ImageBam image upload
ImageBam image upload ImageBam image upload ImageBam image uploadImageBam image upload ImageBam image uploadImageBam image upload imagebam.com

via RPLife

Kommentare:

  1. hmm, er ist breiter geworden? - kristen scheint ja wirklich ziemlich gut zu kochen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wie kann ein einigermaßen intelligenter junger Mann, der angeblich eine Freundin seit drei Jahren hat, diese teils perversen Bilder anfertigen lassen und dann auch noch veröffentlichen -- aufgeschltzter Bauch, Kugel in der Stirn etc. Das ist eklig!
    Und dann auch noch die Fotos mit der fremden Schwangeren. In was für eine Schiene wechselt Pettinson jetzt? Wie kann er das seiner Familie und seiner (angeblichen) Freundin antun?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fotos sollen eine Anspielung auf Cronenberg und seine Filme sein! Die Szenen mit dem aufgeschlitzten Bauch und den Auge auf der Stirn zb. kamen in einem Film von Ihm vor! ;-)

      Löschen
  3. Tolle Fotos! Schön schräg, mir gefällt der "neue" Rob.

    AntwortenLöschen
  4. Wenn diese Fotos ein Hans Müller hätte machen lassen, hätte man ihn in der Luft zerrissen.
    Ich finde die meisten Aufnahmen widerlich, wie einem kranken Hirn entsprungen. Dabei ist es mir schnuppe, ob das eine "Homage" an Cronenberg oder wen auch immer sein soll.
    Wenn das Roberts neuer Weg ist, werde ich diesen Weg nicht weiter verfolgen. Er scheint es nötig zu haben zu provozieren, vor allem nach den meist miesen Beurteilungen von Bel Ami.
    Ob diese abartigen "tollen Fotos" seine Karriere ankurbeln bezweifle ich.
    Beim nächsten Filmset im Herbst wird er wenigstens angezogen drehen.

    AntwortenLöschen
  5. gruselig, ätzend, warum macht er so einen scheiß?
    um andere zu schocken?

    AntwortenLöschen
  6. Also an Bilder gibt es schlimmeres.... als die oben :) Und nun es muss ja nicht immer alles in der gleichen Bahn verlaufen.

    Jeder Schauspieler möchte sich auch in anderen Dingen beweißen, und nicht ständig das selbe machen.

    Ich find es Ok, Veränderungen gehören zum Leben dazu.

    AntwortenLöschen
  7. stimmt!
    auch veränderungen zum negativen hin.

    AntwortenLöschen
  8. Aber Hallo! :)
    Tolle Fotos! Rob kommt viel "kerliger" rüber! ;)
    Ja, stimmt er hat "Eier" bekommen! *grins*
    Hm, mit dieser Hommage an alte Cronenberg-Filme könnte man denken, Rob wird für Cronenberg das, was Leo DiCaprio für Scorsese ist. Hat Cronenberg nicht in einem Interview gesagt, er würde gerne einen Film mit Rob und Viggo Mortensen drehen?...
    Keine schlechte Entwicklung, so kriegt er auch die Männer in´s Kino. ;)

    Als Schauspieler darf er sich nicht festlegen lassen, MUSS sich verändern!
    Den einen gefällt´s - den anderen nicht. So ist das halt im Leben. Aber Stillstand wäre beruflicher Selbstmord.
    Ich muss sagen, mir gefällt die Entwicklung, auch wenn Cronenbergsche Filme nicht so ganz meins sind. Auf die 5 neuen Projekte bin ich seeehr gespannt! :D

    AntwortenLöschen
  9. Ui prima, d a s versteht frau also unter einem "Kerl", einer, der sich mit ner Knarre in den Bauch oder Kopf schießt, der bereit für nen Dreier ist (bis die Frau schwanger ist, oder wie?)
    Irgendwo hört die Blauäugigkeit auf, aber manchen kann es nicht dreckig genug sein ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die bilder sind eine hommage an alte cronenberg filme und haben doch nichts mit robert persönlich zu tun. da muss man nicht gleich mit "dreck" kommen...
      glaubst du bei anderen schauspielern auch, die sind so wie ihre filmrollen? echt lächerlich.

      Löschen
    2. was soll denn dieser schmarrn!? diese ekelfotos waren ein fotoshooting und kein filmdreh. mit diesem mist kann er keinem beweisen,. was er für ein toller schauspieler ist, da gehört mehr dazu als sich so zu profilieren.
      welcher vernünftige und seriöse schauspieler hat sich derart "dreckig" bei einem fotoshoot präsentiert?
      so wie sich robert hier auf den fotos gibt, ist das für mich unterste stufe, das ist meine meinung.
      niemand hat ihn gezwungen, die abartigen fotos zu schießen, ob sie nun eine hiomage an den regisseur sind spielt keine rolle.
      ich werde mir cosmopolis nicht ansehen, eklige filme gibts es genug, und nur weil einer einen namen als regisseur hat, muss man diese art nicht mögen.

      Löschen
    3. Ooh, jetzt wird sich hier wieder fürchterlich aufgeregt, als ob es um das eigene Leben ging. ;)
      Und wenn du so auf deine eigene Meinung pochst, dann gönne doch auch anderen ihre. Da muss man doch nicht gleich wild um sich schlagen, oder?
      Toleranz ist keine Einbahnstraße, die man einfordert, aber selber nicht bereit ist, auch zu gewähren.
      Also, immer hübsch cool bleiben und jedem seinen Geschmack lassen.
      Im Übrigen habe ich selbst geschrieben, Cronenbergs Filme sind nicht so ganz meins, also warum der Aufstand? ;)
      Und "schlimmere" Shootings aufgrund von Filmen/Serien gab´s schon etliche. Mir fällt da spontan das Shooting der drei Hauptdarsteller zu "True Blood" ein, die nackt und blutüberströmt abgelichtet wurden. Hat doch auch keinen gekratzt.

      Löschen
    4. lerne lesen: "das ist meine meinung" steht da deutlich und nichts davon, dass ich jemandem meine meinung aufzwängen will.
      aber hauptsache, du hast mal wieder klugscheißerish dahergeplappert und konntest mal wieder den zeigefinger erheben für einen deiner ergüsse.

      Löschen
    5. WER erhebt hier den Zeigefinger?!? Mädel! Jedes Mal, wenn ich mich hier auf einer FANSEITE(!) positiv mitäußere, stürzt du dich darauf, um agressiv "deine Meinung" zu äußern!
      Und mit Beleidigungen wird meistens auch nicht gespart!

      Löschen
    6. He Nuja, du lässt anderen nicht ihre Ansicht.Du glaubst, nur das was du so ablässt, das ist richtig. Du greifst doch die Verfasserin/Verfasser agressiv an, der lediglich seine Meinung zu gewissen Fotos geschrieben hat. Er bzw.sie hat nichts davon erwähnt, daß es um "sein/ihr Leben geht".Das ist nur deine Formulierung. Also lass auch du anderen eine Meinung. Auch auf Fanseiten kann man nicht nur alles toll finden und jedes Augenzwinkern mit Lobhudelei belohnen. Auch wenn man Fan ist(und ich denke, daß auf dieser Seite nur Fans sind) dann darf man auch mal Kritik äußern.

      Löschen
    7. Nuja, du interessierst mich nicht, weder als mensch noch als kommentatorin.
      du bist hier für mich auch kein ansprechpartner, du bist auch nicht die inhaberin dieses blogs, du bist ganz einfach jemand, der ab und an die eigene meinung sagt/schreibt und diese auch anderen aufdrängt und die allwissende spielt.
      Interpretiere also bitte künftig nichts in andere kommentare hinein was nicht drinsteht, nur weil du dich wieder mal in den vordergrund drängen möchtest.
      und diese zeilen spiegeln lediglich MEINE meinung wider!

      Löschen
    8. Du hast ja so recht.
      Wenn ich mich wieder einmal positiv über die Posts hier äußere und die Beleidigungen, wie "blauäugig" ich doch wäre und wie "dreckig ich es bräuchte", folgen prompt, werde ich sowas künftig einfach ignorieren und als das abtun, was es ist:
      Der Dreck von jemand, der hier nur Streit sucht.

      Löschen
    9. Nuja,ich glaube, du bist die einzige , die hier Streit sucht!

      Löschen
  10. Na ich hab jedenfalls nicht vor mir "Cosmopolis" anzusehen. Auch wenn ich finde, daß Pattinson ein guter Schauspieler ist, muß ich mir so einen Film nicht ansehen.

    AntwortenLöschen
  11. Wenn man sich die Einträge ab Nuja, 10. Mai, 12:43 durchliest, sieht man wer hier wen angreift. In dem Kommentar wurde sich nur zum Thema geäußert und dann gings, wie so häufig, los hier. Das hat mit positiver oder negativer Kritik gar nichts zu tun.

    AntwortenLöschen
  12. Verstehe einer dieses Theater. Da üben zwei, drei Fans Kritik, sagen eindeutig wie sie die Pics finden, und dann werden sie angegriffen.
    Sie haben lediglich ihre Meinung gesagt und sonst keinen beleidigt.
    Aber ich habe es hier nicht das erste Mal gelesen, dass nur Lobeshymnen erwünscht sind und niemals dem Kommentar von Nuja widersprochen werden darf. Aber so läuft das nicht! Und das ist gut so!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.