Mittwoch, 15. August 2012

Rob zu Gast bei "Good Morning America" - 15.August

Wie wir euch ein wenig über Facebook auf dem Laufenden gehalten haben, war Rob heute Morgen bei Good Morning America zu Gast.

Die Frage nach seinem derzeitigen Zustand kam auch hier wieder auf. Rob´s perfekte Anwort: "I´ve never been interested in trying to sell my personal life." - "Ich war noch nie daran interessiert mein Privatleben mit der Öffentlichkeit zu teilen und es zu verkaufen." <<<< besser hätte man es doch nicht sagen können.

Das Video findet ihr hier:


via GossipCop

Als weitere interessante Info für euch vll erstmal noch eins:
Rob beendete seine Autogrammeinheit vor seinem Auftritt bei GMA vorzeitig, weil ein "Fan" etwas fieses über Kristen gesagt hat. Und das geht mal gar nicht! Auf Twitter war die Hölle los
Man verletzt ihn doch mit solchen Kommentaren noch viel mehr und als "Fan" sollte man doch daran interssiert sein, dass es ihm gut geht?! Ich versteh so was einfach überhaupt nicht...


Und nun wieder zu etwas erfreulicherem: Bilder von Rob bei GMA

Ankunft

imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com

Show

imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com imagebam.com 

Ich möchte dieser Becher sein...
imagebam.com

via RPlife / Facebook

Kommentare:

  1. Finde ich gut, dass er diesen 'Fan' hat stehen lassen. Sorry, manche Mädels, ey.
    Auch wenn ihn Kristen zutiefst verletzt hat, waren sie lange ein Paar und noch länger Kollegen. Er hat diese Frau geliebt bzw. liebt sie vielleicht noch immer.
    Da verletzt man ihn doch mit, wenn sowas gesagt wird. Glaube auch kaum, dass ihm gefällt, was da so im Internet abgeht.
    Wären die Rollen vertauscht, wäre ich sicher auch stink sauer auf ihn. Allerdings nicht so. Zumal, was wissen wir schon?
    Achso. Schaut mal auf sein blaues Hemd. Rechte Brusttasche. ;) Kann natürlich alles bedeuten. :P
    http://www.imagebam.com/image/902223206115638

    AntwortenLöschen
  2. Wir reden von "waren ein Paar" - ich denke, keiner weiß, ob sie nicht miteinander reden, ob sie nicht versuchen Lösungen zu finden. Ich schätze beide, rein von ihren Persönlichkeiten her, nicht so ein, als ob sie ihre Beziehung jetzt so "sprachlos" beenden und wegwerfen. Ich denke, beide sind entsetzt darüber, wie diese ganze Geschichte gelaufen ist und noch schlimmer, was, vor allem für Kristen daraus geworden ist.
    Ich kann mir momentan nicht vorstellen, das die Beiden im September bei den MTV Video avards zusammen erscheinen werden. Egal wie die Geschichte ausgeht, aber das die Beiden dort zusammen auf der Bühne stehen werden, halte ich für unwahrscheinlich.
    Diese Hexenjagd, die grad mit ihr passiert, ist sowas von daneben, das hat sie einfach nicht verdient. Mir tut sie einfach nur leid momentan, sie ist eine phantastische Schauspielerin und wegen eines Fehlers bzw. wegen 2 Fehlern (ich halte ihr Statment für den fataleren Fehler) so "fallen gelassen zu werden" ist moralisch absolut verwerflich.

    "Der werfe den ersten Stein, der frei von Schuld...."

    Zumindest wissen wir jetzt eins ganz sicher, diese ganze Geschichte ist mit Sicherheit keine PR - Nummer, denn Kristen wäre dann ja das Bauernopfer - und das wäre arg heftig - selbst für Hollywood.



    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.