Dienstag, 27. November 2012

Rob und Kristen wieder zurück in LA

Das Paparazzi-Aufgebot am LAX Airport muss wieder unglaublich schlimm gewesen sein!! Hoffen wir, dass Rob & Kristen unversehrt zu Hause angekommen sind.

Was mich aber gerade viel mehr irritiert, ist die Tatsache, dass viele R&K Fanseiten auch noch tonnenweise dieser schlimmen Pap-Fotos veröffentlicht haben. Da fehlt mir irgendwie der Sinn dahinter. Eins/Zwei Bilder hätten es doch auch getan, oder? Hmmm...


Wer weitere Fotos möchte, findet sie hier: RPLife

Kommentare:

  1. Ich gebe zu, ich mag Kristen nicht, aber das hat sie nicht verdient! Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Beziehung noch lange Bestand hat, wenn man das, was passiert ist, täglich von den Medien und den Paps wieder und wieder aufs Brot geschmiert bekommt. Das hält sich auf die Dauer keiner aus. Die beiden können einen nur Leid tun. Mit ihrer Geheimniskrämerei und ihre offene Kritik an den Fotografen scheinen sie echt einen Krieg mit denen vom Zaun gebrochen zu haben.
    Ich kenne kein anderes Hollywood Paar, was so aggressiv attackiert wird von den Fotografen.
    Mir kommt es aber manchmal so vor, dass das nur passiert, wenn sie dabei ist. Alleine wird Rob von denen "netter" behandelt. Was bilden sich diese Typen ein, ihm immer wieder zu sagen, sie wird ihn wieder betrügen und er soll sie verlassen! Geht gar nicht !

    AntwortenLöschen
  2. natürlich passiert das nur, wenn kristen dabei ist, denn schließlich soll SIE beleidigt werden.
    solange robert nicht den arsch in der hose hat, sich wie ein mann benimmt und öffentlich eine klare ansage macht, wird sich das auch nicht ändern.
    ich kann nicht verstehen, warum kristen immer noch an diesem weichei festhält, er steht nicht zu ihr und hat sie wahrscheinlich nur wegen pr wieder mit nach london und ny genommen. denn ihm qwar selbstverständlich bewusst, dass jede menge reporter warten .....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke nicht, dass das Robs Idee mit der Heimlichtuerei ist, das ist SIE. Aus Nina, seiner vorherigen Freundin, hat er ja auch nicht so ein Theater gemacht. Wahrscheinlich verbietet die es ihm oder das ganze ist wirklich Friends with benefits und PR. Warum nicht zusammen Urlaub machen und Freunde treffen, machen sie doch seit Jahren. Und wenn jetzt die offizielle Trennung kommt, schreit erst recht jeder PR. Die kommt, wenn er in Australien ist, da man sich auseinander gelebt hat ;-) Wir werden sehen! Trotzdem ist dieses Verhalten am LAX nicht in Ordnung, dagegen muss doch mal was unternommen werden...

      Löschen
  3. als er mit nina beisammen war, wusste keiner, wer er war.
    er braucht doch nur mal ihre Hand zu nehmen, wenn sie durch die flugzeughallen gehen, oder auch im auto, wenn sie so attackiert werden.
    aber nein, ER benutzt sie, ER ist der heuchler, sonst hätte er längst was getan.
    ich hoffe, kristen lernt einen richtigen mann kennen, der sie nicht nur benutzt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich verstehe nicht, wie es sich Leute immer wieder herausnehmen können, über andere, die sie gar nicht kennen zu urteilen - sowohl über deren Persönlichkeit als auch deren Motive, warum und wie sie etwas tun.

    Versetzt Euch doch mal in die Lage von Rob und Kristen: Ihr werdet quasi rund um die Uhr von wirklich aggressiven Fotografen und ihren Blitzlichtern verfolgt. Dazu kommt, dass täglich irgendwelche erfundenen Geschichten über Euch in irgendwelchen Klatschblättern veröffentlicht werden, nur damit andere Leute Geld verdienen und die "Fans" wieder Gesprächsstoff haben. Würdet Ihr - nur damit die unnatürliche Neugier (harmlos ausgedrückt; Sensationsgier trifft es eher) gestillt wird - wirklich das tun, was andere von Euch erwarten?

    Ich bezweifel sehr stark, dass das Paparazzi-Interesse nachlässt, nur weil Rob mal Kristens Hand nimmt. Im Gegenteil, das würde die Sache nur auf eine andere Ebene heben und außerdem würden solche Bilder einem (oder mehreren) Paparazzi auch noch zu einer Menge Geld verhelfen.

    Ich finde die Art und Weise, wie sich die beiden verhalten, genau richtig. Neutrale Gesichtsausdrücke, keine Emotionen - das ist der einzige Weg, dass die Paparazzi irgendwann mal aufgeben. Und das sollte von anderen akzeptiert und vor allem respektiert werden, gerade von denen, die sich als Fans bezeichnen.

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Eva!
      Dein Statement rettet mir den Abend. Sehe das ABSOLUT GENAUSO wie du!

      Löschen
    2. Ich verstehe nicht, wie es sich Leute immer wieder herausnehmen können, über andere, die sie gar nicht kennen zu urteilen.
      _______________
      Ich empfinde es aber so, also brauchst du auch nicht über mich urteilen, du kennst mich ja schließlich nicht.

      Ich finde die Art und Weise, wie sich die beiden verhalten, genau richtig
      __________________________
      Achso. Ich sehe das eben anders.

      Und das sollte von anderen akzeptiert und vor allem respektiert werden, gerade von denen, die sich als Fans bezeichnen.
      ___________________________

      dann bitte auch von dir, danke

      Sara

      Löschen
  5. Liebes German-Twilighters-Team:
    Ich denke das, was hier abgeht, beatwortet eure Frage, warum gerade FANSEITEN diese Jagd(!) posten. Die lieben Fans scheinen mehr am Privatleben der beiden, als an deren Arbeit interessiert zu sein...sehr schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es nervt aber auch, daß Nuja zu ALLEM irgendeinen Senf ablassen muss!

      Löschen
    2. müsstest du langsam kennen, sie meint doch, sie sei die größte, dabei ist alles abgedroschenes blablabla.
      wir finden das nur noch lächerlich und amüsieren uns, dass sie gerne die oberlehrerin spielen möchte -- aber da fehlt's weit.

      Löschen
  6. es gibt leider nur ganz, ganz wenige Seiten, die nicht einen Schwall Paparazzi-Fotos ins Netz stellen. Man erklennt bereits auf 2, 3 Aufnahmen, wie schrecklich sich die Fotografen benehmen, und ich habe kein Verständnis dafür, dass nicht besser abgesperrt wird. Nachdem ja bekannt war, dass Kristen und Robert in NY ins Flugzeug nach LA stiegen, konnte das Fluhafenpersonal erkennen, was auf sie zukommt.
    Meine Hochachtung gilt Kristen und Robert, die beide die Zähne zusammenbissen, auf den Boden sahen und stur geradeaus liefen.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.