Freitag, 8. Juni 2012

Rob und David Cronenberg: "Now Toronto" Interview

Ein sehr schönes Interview. Rob und David gehen bei mir seit diesen Cosmo-Promo-Interviews, die sie immer gemeinsam führen, schon als BFF´s durch^^

Ich würde mich über einen weiteren Film der beiden und Viggo Mortensen wirklich freuen. Dabei hab ich Cosmopolis noch nicht einmal gelesen^^ Aber die Chemie zwischen den beiden scheint wirklich zu stimmen.

Photobucket

Interviewauszug von Now Toronto:
“I never really took myself seriously as an actor before, he says, barely awake the morning after the movie’s gala Toronto premiere. “And [then] you get cast in a movie like this, and it gets to Cannes and it’s not a total disaster, and I haven’t brought down David’s entire career…”

[...]

“I was fully intending on hiding for a couple of years,” Pattinson says. “I only wanted to do small parts. The time is gone – for me, especially – when you could learn on the job. I mean, even the idea of going to a repertory company or something – everybody’s going to be filming it on their phone, and it’s exactly the same thing in movies pretty much. So I wanted to try to do small parts in movies I thought I could learn something from. But then this came up.”

[...]
Cronenberg so enjoyed putting Pattinson through Packer’s paces that he’s eager to repeat the experience, possibly with another member of his repertory company.

“You meet people that you work with and you feel you’d really like to work with them again,” he says. “I felt that way about Rob, and I felt that way, obviously, about Viggo [Mortensen]. And then I started to think, ‘Wow, Rob and Viggo in the same movie would be terrific,’ because I know they’d get along, but I also think creatively, onscreen, it’d be fantastic. But I don’t have a project, exactly; we have some possibilities. So we’re talking about it. It’s possible it’ll never happen, because it’s just so hard to get things made, really – especially anything interesting. That’s sort of where I am, making movies that are hard to get made.”

In all seriousness, though, the two do expect to collaborate on another picture.

“We feel that fate will bring us together again,” says Cronenberg.

via spunk_ransom  

Kommentare:

  1. Langsam reicht es, immer dasselbe, wie toll alle sind, wie super Robert in die Rolle passt, wie er nicht total nackig abgelichtet werden wollte, wie ach so toll seine Co-Stars waren, wie Scheiße (meine Interpretation) er zu Twilight steht (hat wohl vergessen, dass er NUR DURCH DIESE Rolle Millionär wurde!), dass sich 13Jährige ruhig Pornos anschauen sollen undundund .......
    Hat er vergessen wo er herkommt? Schämen sollte er sich nicht für seine Rolle in Twilight sondern dafür, dass er jetzt drüber herzieht, saudumme Sprüche ablässt, die sicher seinen Eltern die Schamröte ins Gesicht treiben.
    Was zum Teufel ist ihm so in den Kopf gestiegen - das gibt alles ordentlich Minuspunkte.
    Sollte sich ein Beispiel an Kristen nehmen, die immer weiß, dass Twilight sie hochgebracht hat und dafür auch dankbar ist.

    AntwortenLöschen
  2. Mir ist aufgefallen, dass Rob sehr eigenartig, fast kindisch-überheblich wird.
    Da freut er sich drauf, im Irak "hoffentlich schießen zu dürfen", der spinnt doch wohl total!
    Findet auch BD 2 lustig, was soll das? Nimmt er Pillen?
    Auch die ewigen Wiederholungen von Cosmo nerven nur noch. Für mich ist der Fall ab jetzt erledigt, was zu viel ist, ist zu viel.

    AntwortenLöschen
  3. wirklich ein sehr nettes interview. ich würde mich auch freuen, wenn es zu einer zusammenarbeit der beiden und v. mortensen käme. das dürfte sehr interessant werden.

    lasst euch von den vögeln da oben nicht die laune verderben. immer her mit den neuigkeiten und den interviews! ich will doch nicht auf den klatsch und tratsch der gossip-seiten angewiesen sein, den die anscheinend auch noch glauben! lol

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht, was auf Gossipseiten steht, du scheinbar schon. Nun, die Blauäugigen sterben nicht aus, deshalb hoffe ich, dass das Gedöns um das angebliche Paar nach dem letzten Twilightfilm beendet ist. Bin nur gespannt, wie sie das Ende zelebrieren werden, bis dahin werden sie noch lächeln und sich mysteriös geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gehts hier noch um das interview oben oder um euer lieblingsthema robsten? komisch, das die beiden selber nie ein wort um ihre beziehung verlieren, oder? das "gedöns" macht ihr doch selbst, von den beiden kam nie ein wort. und ob sie dir den gefallen tun, ein "ende zu zulebrieren"...oh herr, lass hirn vom himmel fallen!

      Löschen
    2. ...zu zelebrieren... muss es heißen.
      sorry, fehlerteufel.

      Löschen
  5. Soviel Hirn gibt es selbst im Himmel nicht. Wenn Das da ben seine Hauptbeschäftigung wäre...uff.
    Hier glaubt noch jemand an Promo bei Robsten??? ROFL....wahrscheinlich solche armen Menschen, die es ihm nicht gönnen oder ihr, glücklich zu sein und im Wolkenhaus leben und denken sie hätten dann ne Chance. *noch mehr ROFL*

    Und er hat nie gesagt, er bedauert twilight. Er will nur erwachsen werden und weiterkommen. Aber wie gesagt, ohne Hirn ist sowas schwer zu begreifen.

    AntwortenLöschen
  6. Lizzie, you made my day! :D
    DANKE!!!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.